Vollständig transparente Exportprozesse

Zollanmeldung

You are here

Die Herausforderung

Die Ausfuhranmeldung bei lokalen Zollbehörden kann schnell zeitaufwändig und teuer werden. Und wer den Prozess auf globaler Ebene managen muss – mit unterschiedlichen Regeln und Zeitvorgaben für jedes Land –, steht vor einer enormen Aufgabe. Wenn zum geplanten Ausfuhrtermin wichtige Daten fehlen, sind Verzögerungen unvermeidbar. Darüber hinaus führen steigende Sicherheitsanforderungen dazu, dass immer mehr Länder die Anmeldedaten weit im Voraus verlangen, was den Prozess zusätzlich verlangsamt.

Viele Exporteure nutzen externe Dienstleister (Broker, Spediteure) für Ausfuhranmeldungen. Dabei müssen jedoch immer noch bestimmte Daten rechtzeitig an Dritte weitergegeben werden. Falsche oder unvollständige Informationen verursachen nicht nur Brüche in der Lieferkette, sie können auch Geldbußen und Strafen nach sich ziehen. Schon die Synchronisierung von Produktdaten mit einem einzigen Spediteur kann zeitraubend sein. Mit mehreren Anbietern und zahlreichen internationalen Zollvorschriften wird sie zur unlösbaren Aufgabe.

So hilft Amber Road

Die Lösung von Amber Road konsolidiert die erforderlichen Anmeldedaten für jede Destination. Dazu gehört auch die automatische Prüfung auf Exportbeschränkungen mit unserer Datenbank Global Knowledge®. Der ständig aktualisierte Trade-Content umfasst alle Aspekte der Compliance und stellt sicher, dass der jeweilige Vorgang exportkontrollrechtlich geprüft wird. Verstöße werden über Amber Road-spezifische Workflows zur schnellen Problemlösung an definierte Key User eskaliert. Nach erfolgter Prüfung steht ein Datensatz zur Verfügung, aus dem automatisch Frachtdokumente und Ausfuhranmeldung generiert werden. Der Exporteur entscheidet, ob die Anmeldung an den Logistikprovider oder direkt an die Zollbehörde des jeweiligen Landes geht.

Momentan unterstützt Amber Road die Ausfuhranmeldung in mehr als 10 Ländern in Europa, Nordamerika und Asien. Die Anzahl der unterstützten Länder wird kontinuierlich erweitert.
 
Die Digitalisierung globaler Supplychains schafft entscheidende finanzielle Vorteile. Amber Road reduziert die Kosten für externe Dienstleister und interne Mitarbeiter, vermeidet Strafzahlungen und beschleunigt die Abwicklung von Exportvorgängen.

Funktion Nutzen
Pflege weltweiter Produkt- und Partnerstammdaten Management und Pflege von GTM-Daten (Produkt-, Partnerinformationen etc.) auf Länderbasis
Auf Basis der Daten automatische Generierung der Ausfuhranmeldung
Prozessvereinfachung durch zentral hinterlegte länderspezifische Produkt- und Partnerstammdaten
Digitalisierte Zollerklärung Integration mit internen ERP-Systemen und externen Dienstleistern zur schnellen Datenübernahme
Global Knowledge® von Amber Road identifiziert die Exportbestimmungen für jedes Produkt und Land
Verknüpfung von Produkt- und Transaktionsdaten zur automatischen Erstellung von Ausfuhranmeldungen
Einfache Zollanmeldung Übermittlung über den Spediteur oder direkte Zollanmeldung
Weniger Ressourcen, Fehler und Geldbußen, keine Gebühren an Dritte
Sorgt für effizientere und schnellere Export-Supplychains
Weltweite Sichtbarkeit Eine einzige, zentrale Lösung für alle weltweiten Exportvorgänge
Nutzung von Datenanalysen und Reporting für alle Exportdestinationen – zur Identifizierung von Einsparpotenzialen und Risikominimierung
Vollständige Sichtbarkeit der weltweiten Exportanmeldungen

Trade Compliance

Mit der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft sind die Komplexität des Außenhandels und die rechtlichen Anforderungen an die Unternehmen stark gestiegen.

Amber Roads Trade-Compliance-Lösung automatisiert die firmeninterne Exportkontrolle und sämtliche Compliance-Maßnahmen. Sie prüft Geschäftspartner anhand von Sanktions- und Embargolisten, zeigt notwendige Genehmigungen für Importe und Exporte auf, generiert Zolldokumente und macht alle Prozesse problemlos rückverfolgbar.

UNSERE KUNDEN

AgilentCiscoOxbowTE ConnectivityXylem

„Amber Road bot uns eine benutzerfreundliche und kosteneffiziente Lösung, die unseren Exportprozess automatisiert und zuverlässig dafür sorgt, dass wir sämtliche Exportvorschriften einhalten.“

 

Vice President of Supply Chain
DecisionOne