Deutlich weniger Risiken, Kosten, Fehler und Verzug

Beschaffungsoptimierung

You are here

Die Herausforderung

Die Beschaffungsoptimierung zählt zu den wichtigsten Strategien im Global Trade Management. Wie erschließt man möglichst günstige Material- und Produktquellen auf internationalen Märkten? Wie lassen sich die Einkaufskosten nachhaltig senken? Die meisten Unternehmen haben ihre Beschaffung bereits stark rationalisiert. Doch der Teufel steckt im Detail. Einkaufspreis, Transportkosten, Vorlaufzeiten und Servicelevel sind Teil jeder guten Sourcing-Entscheidung. Aber auch Zölle, Steuern, Gebühren und nicht-tariffäre Handelshemmnisse müssen beachtet werden.

Bei der Berechnung dieser Faktoren verlassen sich viele Unternehmen auf heterogene Systeme und veraltete Informationen – und verpassen damit Chancen zur Gewinnmaximierung. Die Einführung geeigneter Kontroll- und Managementsysteme, mit denen sich vollständige Kostenberechnungen und exakte Kostenanalysen durchführen lassen, vereinfacht die Entscheidungsfindung auf jeder Stufe der Produktentwicklung.

So hilft Amber Road

Amber Roads Lösung für die Beschaffungsoptimierung berücksichtigt die gesamte Bandbreite der Kosten von der Produktentwicklung bis zur Vermarktung und Auslieferung. Sourcing-Szenarien und Total Landed Cost-Betrachtungen unterstützen wirksam Verhandlungen mit Lieferanten und Entscheidungsprozesse. Mit Hilfe von detaillierten, aktuellen und transparenten Informationen zur Produktklassifizierung, über Ursprungs- und Zielland, Incoterms etc. lassen sich die Kosteneffekte verschiedener alternativer Angebote durchspielen und abwägen. Einkaufsverantwortliche erhalten so einen Überblick über prognostizierte und tatsächliche Kosten, Lieferzeiten und Transportrouten sowie Compliance-Anforderungen. Das Ziel ist günstiger einkaufen und produzieren, mehr Kosteneffizienz im internationalen Handel.

Funktionen Nutzen
Cost to Serve Analyse Berechnung der voraussichtlichen Kosten und Analyse der tatsächlichen Kosten der Auftragserbringung entlang der gesamten Supply Chain
Bestimmung der Gesamteinstandskosten, einschließlich Zöllen, Verbrauchs-, Einfuhrmehrwert-, Ertrags- und regionaler Steuern, statistischer Abgaben, Zollgebühren und aller anderen Importsteuern und Zusatzgebühren
Sourcing Analyse Vollständiger Überblick über Kosten und Risiken jeder Beschaffungsoption, einschließlich Transport- und Versicherungskosten
Import und Export Compliance Informationen Zugriff auf Ein- und Ausfuhrbestimmungen von 147 Ländern mit dem umfassendsten im Markt erhältlichen Trade Content
What-if Analyse Wiederverwendbare, modifizierbare Szenarien, um Alternativen zu vergleichen und auszuwerten

Supply Chain Collaboration

Die Zusammenarbeit mit Lieferanten in Übersee kann aufreibend sein. Das ständige Hin und Her von E-Mails und Excel-Tabellen sowie Änderungen in letzter Minute sind häufig zu guter Letzt kaum mehr überschaubar. Es fehlt der Gesamtüberblick über aktuelle Stati von Aufträgen und Lieferungen.

Hier schafft Amber Road Klarheit – mit einer zentralen, Cloud-basierten Plattform, die sämtliche Supply-Chain-Partner untereinander vernetzt und alle notwendigen Informationen transparent darstellt.

UNSERE KUNDEN

CaleresDicks Sporting Goodsfalabellajohn varvatosPVHVera Bradley

„Mit der Cloud-basierten Amber Road-Plattform haben wir externe Kollaborationen vom Entwurf bis zur Auslieferung enorm verbessert. Wir sparen Kosten und Lieferzeit und haben eine viel flexiblere Supplychain.“

 

Vice President, Supply Chain Planning and Operations
Caleres

Für Blog Posts anmelden

GLOBAL TRADE TALK

Newsletter abonnieren

THE ROAD TO GLOBAL TRADE SUCCESS!