Deutlich weniger Risiken, Kosten, Fehler und Verzug

Tier-n Collaboration - Beliebig viele Auftragspartner

You are here

Die Herausforderung

Die effiziente Kommunikation mit allen Partnern entlang der Lieferkette ist Voraussetzung für eine kosteneffiziente Produktion und zuverlässige Belieferung der Absatzmärkte. Viele Unternehmen verlassen sich aber immer noch auf nicht-automatisierte Prozesse mit entsprechend langen Reaktionszeiten. Veraltete Systeme können Fehler, Verzögerungen, Zeitverluste und Zusatzkosten verursachen. Dies kann zu unerwarteten Lieferausfällen oder –verzögerungen führen.

Die typischen Herausforderungen:

  • Fehlende Transparenz in einzelnen Auftragsphasen
  • Komplexes Datenmanagement bei mehrstufigen Stücklisten
  • Zeitnahe Reaktion auf Kundenanfragen und -aufträge
  • Schwankendes Auftragsvolumen und Änderungen in letzter Minute
  • Vermeidung von Produktions- und Transportengpässen

So hilft Amber Road

Amber Roads Softwareapplikation Tier-n Order Collaboration unterstützt die Zusammenarbeit mit erst-, zweit und drittrangigen Zulieferern. Sie ermöglicht, Aufträge lückenlos nachzuverfolgen und mögliche Probleme durch Materialverzögerungen frühzeitig zu erkennen. Die verbesserte Zusammenarbeit mit den Auftragspartnern sichert schnelle Reaktionen auf Engpässe und steigert die Produktverfügbarkeit am Markt. Durch Kollaboration auf beliebig vielen Wertschöpfungsstufen gewinnen Unternehmen einen besseren Einblick in die Prozesse der Geschäftspartner und können so u. a. auch den Corporate Governance Kodex besser einhalten..

Funktionen Nutzen
Auftragsmanagement Auftragsmanagement in komplexen globalen Lieferketten über eine zentrale Plattform
Für alle Auftragstypen (Inland, Import, Rahmenvereinbarungen, Replenishment)
Transparenter PO-Zyklus für alle beteiligten Partner mit genauer Rückverfolgbarkeit
Management mehrerer Auftragsversionen und -iterationen
Schnelle Reaktion auf neue Zielorte und Bedarfe durch Splitting von Auftragszeilen
Transparente Abwicklung Sichtbarkeit des gesamten PO-Zyklus von der Auftragsannahme bis zur Erfüllung
Einblick in alle Fertigungsmeilensteine mit direkten Updates vom Lieferanten
PO-Alerts informieren über potenzielle Verzögerungen und andere Probleme
Rohwarenbestellung Nachverfolgung der Order vom Verkäufer zum Rohwarenlieferanten
Leichtere Kommunikation mit Rohwaren- und Zutatenlieferanten, z. B. für Auftragsänderungen
Wiederverwendung oder -verkauf von Überschuss zur Verlustminimierung
Reporting Gründe für Materialverzögerungen, die die Produktion beeinträchtigen
Rückverfolgung und Reporting, wenn Vermögenswerte vom Kunden verbraucht oder abgeschrieben wurden

Supply Chain Collaboration

Die Zusammenarbeit mit Lieferanten in Übersee kann aufreibend sein. Das ständige Hin und Her von E-Mails und Excel-Tabellen sowie Änderungen in letzter Minute sind häufig zu guter Letzt kaum mehr überschaubar. Es fehlt der Gesamtüberblick über aktuelle Stati von Aufträgen und Lieferungen.

Hier schafft Amber Road Klarheit – mit einer zentralen, Cloud-basierten Plattform, die sämtliche Supply-Chain-Partner untereinander vernetzt und alle notwendigen Informationen transparent darstellt.

UNSERE KUNDEN

CaleresDicks Sporting Goodsfalabellajohn varvatosPVHVera Bradley

„Mit der Cloud-basierten Amber Road-Plattform haben wir externe Kollaborationen vom Entwurf bis zur Auslieferung enorm verbessert. Wir sparen Kosten und Lieferzeit und haben eine viel flexiblere Supplychain.“

 

Vice President, Supply Chain Planning and Operations
Caleres