Proaktives Importmanagement

Zollabwicklung

You are here

Die Herausforderung

Zollagenturen werden im Moment der Beantragung des Imports zum Mittelsmann zwischen dem Importeur und dem Zoll. Das heißt auch: Sämtliche Mitteilungen der Zollbehörde müssen über den Umweg des Agenten zurück in die Systeme des Importeurs fließen, damit die Anmeldung abgeschlossen und der Import freigegeben werden kann.

Durch die Rückmeldung vom Zoll lässt sich prüfen, ob die Angaben der Agentur denen der Lieferung und Purchase Order (PO) entsprechen. Weisen sie Fehler auf, müssen diese schnell entdeckt werden, da für Korrekturen nur ein kleines Zeitfenster bleibt.

Darüber hinaus benachrichtigt der Zoll den Importeur über den Status der Abfertigung und fordert gegebenenfalls zusätzliche Maßnahmen an.

Aufgaben des Importeurs:

  • Diskrepanzen zwischen den eigenen Angaben und der Anmeldung des Brokers aufspüren
  • Große Menge von Zollmitteilungen managen
  • Feststellen, ob die Abwicklung der Anmeldung Auswirkungen auf andere Transaktionen hat
  • Falsche Wertermittlung oder Zollzahlung vor dem Freigabetermin korrigieren
  • Leistungsmessung der Zollagentur und des Abfertigungszyklus

So hilft Amber Road

Lösungen von Amber Road bilden den gesamten Importzyklus von der Purchase Order und Einfuhr bis zur Beendigung der Zollanmeldung ab.

Nachdem der Broker die Anmeldung abgegeben hat, werden sämtliche Mitteilungen der Zollbehörde ins GTM-System übernommen – für weitere Maßnahmen, zur Nachverfolgung und für Auditing-Zwecke. Damit verfügen Sie über effiziente Kontrollmöglichkeiten gegenüber der Zollagentur und gewährleisten außerdem, dass sämtliche Zollmitteilungen zentral abgerufen und eindeutig zugeordnet werden können, bis hin zu den Einzelposten der PO.

Zollmitteilungen und Statuscodes geben wertvolle Informationen über den Fortschritt der Einfuhr und zeigen, ob eine Lieferung bereits abgefertigt ist oder sich verzögert. Konfigurierbare Geschäftsregeln trennen dabei wichtige Nachrichten von solchen, die keine Reaktion erfordern.

Das System verwaltet auch die regelmäßigen, täglich oder monatlich eintreffenden Aufstellungen der Zollbehörde. Vielimporteure haben die Möglichkeit, mehrere Zollrechnungen zu einer größeren Zahlung zusammenfassen. Das Importmanagement von Amber Road verbucht die Zollauszüge und gleicht ihre Zahlung mit den entsprechenden Lieferungen ab.

Such- und Analysefunktionen ermöglichen die Leistungsbewertung der Broker anhand von Kennzahlen, z. B. wie oft eine Anmeldung wiederholt werden musste, wie viele Mitteilungen sie erhielt und weitere Faktoren, die den Importzyklus beeinflussen. Als Kurve oder Grafik auf dem Dashboard dargestellt, zeigen die Metriken die zeitliche Entwicklung der Brokerleistung.

Nach einigen Monaten (je nach Einfuhrland) sind die Waren voll verzollt. Das heißt auch: Die Transaktion ist abgeschlossen und kann nicht mehr geändert werden. Jegliche Einsprachen gegen die Zollwertermittlung oder Zollhöhe müssen vor diesem Termin eingereicht worden sein. Amber Road unterstützt diese Prozesse und sorgt dafür, dass die entsprechenden Daten an das System zurückgegeben und der Importzyklus erfolgreich abgeschlossen werden kann.

 

Funktionen Nutzen

Post-Entry Management

Einpflegen der Zollerklärung und aller Meldungen seitens des Zollagenten/Zollbehörde in das firmeneigene Datensystem. Abgleich der Informationen mit der Produktklassifizierung, Zolltarifierung und dem Auftrag, um Fehler aufzudecken.
Alarmierung bei Datenänderungen in Bezug auf Klassifizierung, Wertangaben oder andere festgelegte Parameter
Änderung von Daten in Echtzeit, um Zusatzkosten zu vermeiden
Verfolgung kritischer Termine/Einspruchsfristen mit automatischer Alarmierung, falls diese überschritten werden

Broker Performance Management

Grafische Darstellungen, um die Leistungen von Zollagenten zu evaluieren (Dauer der Zollabwicklung, Fehlerhäufigkeit, Kosten etc.)

Trade Compliance

Der Welthandel hat explosionsartig zugenommen. Kein Wunder: Die wirtschaftlichen Chancen sind enorm. Aber auch die Komplexität steigt – denn im Rahmen der Zoll- und Handelscompliance sind zahlreiche Kontrollen und Informationspflichten zu beachten.

Amber Road-Lösungen automatisieren sämtliche Compliance-Funktionen. Sie prüfen Geschäftspartner auf Sanktionen und Embargos, identifizieren Lizenzpflichten für Importe und Exporte, generieren Zolldokumente und machen alle Prozesse problemlos rückverfolgbar.

UNSERE KUNDEN

AgilentCiscoDonaldsonGeneral ElectricLeggett & PlattUPS

„Mit der Einführung eines ganzheitlichen Einkaufssystems stellen wir sicher, dass das globale Sourcing von Leggett & Platt den handelsrechtlichen Bestimmungen immer voll entspricht.“

 

Vice President, Customs Compliance
Leggett & Platt