Schneller am Markt

Collaborative Product Design

You are here

Die Herausforderung

Führende Markenartikler und erfolgreiche KMU differenzieren ihre Produkte durch kontinuierliche Innovationen in Material, Farbgebung, Design und Funktion. Doch der Wettbewerbsdruck ist hoch. Viele Entwicklerteams haben es nicht leicht, immer neue Produkte in immer kürzerer Zeit auf den Markt zu bringen.

Auf dem Weg von der kreativen Idee bis zum marktfähigen Produkt müssen Spezifikationen und Informationen mit zahlreichen Partnern ausgetauscht werden, ohne dass es zu Verwechslungen oder Verzögerungen kommt. Das erfordert eine optimale Zusammenarbeit aller an Design, Vermarktung und Herstellung beteiligten Unternehmen. Leichter gesagt als getan. Die wenigsten Betriebe und Softwaresysteme sind darauf eingestellt.

So hilft Amber Road

Die Collaborative Product Design Lösung von Amber Road ermöglicht bereits in frühen Phasen der Produktentwicklung den reibungslosen, sicheren und gezielten Austausch von Daten und Informationen. Das erhöht die Effektivität der Prozesse, verkürzt Abstimmungszyklen und stärkt die gesamte Entwicklungspipeline eines Unternehmens. Die Amber Road-Lösung schafft eine optimale Basis, indem sie interne und externe Partner, Ideengeber und Lieferanten eng miteinander vernetzt.
Funktionen Nutzen

Collaborative Product Design

Schnittstelle mit Designprogrammen, z. B. Adobe Illustrator, zur einfachen Übernahme von Spezifikationen
Entwicklung neuer Designideen (Material, Farbe etc.) intern oder gemeinsam mit Lieferanten und (Vor-)Produzenten
Festlegen von Regeln zu Konsolidierung und Vorrang um Duplizierungen zu vermeiden
Aufbau und Austausch detaillierter Stücklisten (BOMs) für Kostenkalkulation und Produktion
Optimaler Datenfluss zwischen den Abteilungen vereinheitlicht Prozesse und verbessert die Kommunikation
Design Panel – beschleunigt kreative Prozesse
Models – einfache Weiterleidung von Spezifikationen
BOM Collaboration – schnelle, fehlerfreie Definition und Umsetzung
Vergleich verschiedener Produktversionen – erleichtert Spezifikationsänderungen
Zeit- und Handlungspläne (Time & Action Calendar) – optimiert das Prozessmanagement

Supply Chain Collaboration

Die Zusammenarbeit mit Lieferanten in Übersee kann aufreibend sein. Das ständige Hin und Her von E-Mails und Excel-Tabellen sowie Änderungen in letzter Minute sind häufig zu guter Letzt kaum mehr überschaubar. Es fehlt der Gesamtüberblick über aktuelle Stati von Aufträgen und Lieferungen.

Hier schafft Amber Road Klarheit – mit einer zentralen, Cloud-basierten Plattform, die sämtliche Supply-Chain-Partner untereinander vernetzt und alle notwendigen Informationen transparent darstellt.

UNSERE KUNDEN

PVHVera BradleyCaleres

 

„Fragmentierte und anfällige Prozesse sind durch die Automatisierung ausgeschlossen. Das verbessert die Kostenkontrolle und Preisfindung und erleichtert die differenzierte Angebotsabgabe.“

 

AberdeenGroup

Für Blog Posts anmelden

GLOBAL TRADE TALK

Newsletter abonnieren

THE ROAD TO GLOBAL TRADE SUCCESS!