Erfolge machen Schlagzeilen

Press Releases

Amber Road unterstützt britische Initiative „Exporting is GREAT“
31 Mai 2016

 

Amber Road unterstützt britische Initiative „Exporting is GREAT“

MÜNCHEN, 31. MAI 2016 – Amber Road (NYSE: AMBR) ist Partner der Wirtschaftsförderungsinitiative Exporting Is GREAT der britischen Regierung. Das gab der führende Anbieter von IT-Lösungen für Global Trade Management (GTM) heute bekannt. Die Initiative hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen, internationale Märkte zu erschließen und diese nachhaltig auszubauen.

Ziel ist es, die Zahl der Außenhandel treibenden Unternehmen in Großbritannien deutlich zu erhöhen. „Exporting is GREAT“ unterstützt registrierte Unternehmen in allen Aspekten der Exportabwicklung – von der Identifizierung neuer Geschäftschancen bis zum erfolgreichen Abschluss. Die Initiative, die Teil der weltweiten Kampagne „GREAT Britain“ ist, läuft bis 2020.

Als Global Trade Management-Spezialist der Initiative versorgt Amber Road die Unternehmen mit aktuellen Außenhandelsinformationen. Dazu hat Amber Road in Zusammenarbeit mit der britischen Wirtschaftsförderung UK Trade & Investment (UKTI) ein spezielles Interface entwickelt, das Managementdaten, Hilfestellungen und geschäftskritische Informationen für Handelstransaktionen bereitstellt. So können sich Unternehmen schnell und einfach mit den regulatorischen Aspekten jedes Geschäfts vertraut machen – von Zollvorschriften am Bestimmungsort bis zu günstigen Handelsabkommen – und werden bei der Erstellung der erforderlichen Dokumente unterstützt.

„Wir begrüßen die UKTI-Initiative zur Förderung der britischen Außenwirtschaft und tragen gern unseren Teil dazu bei, indem wir komplizierte Exportprozesse verständlich machen“, sagt Amber Road-CEO Jim Preuninger. „Schließlich deckt sich die Initiative perfekt mit unseren eigenen Zielsetzung: Unternehmen jeder Größe mehr Einblick in ihre internationalen Handelsaktivitäten zu geben und so das Handelsmanagement signifikant zu verbessern.“

„Bis 2020 wollen wir 100.000 Unternehmen dazu bewegen, neue Märkte zu erschließen und ihre Produkte und Services weltweit zu verkaufen“, ergänzt der britische Handelsminister Mark Ian Price. „Ich freue mich sehr, dass wir Amber Road als Partner von ‚Exporting is GREAT‘ gewinnen konnten. Gemeinsam werden wir künftig noch mehr Unternehmen dabei unterstützen, ihre Chancen auf den internationalen Märkten zu ergreifen.“

Übert Exporting is GREAT
Exporting is GREAT Ziel der Public-Private-Partnerschaft mit britischen Großunternehmen ist es, 100.000 neue Exporteure dazu zu bewegen, ihre Produkte und Services in Übersee zu verkaufen. Dabei unterstützt die Initiative die Exportabwicklung in jeder Phase – von der Identifizierung neuer Geschäftschancen bis zum erfolgreichen Vertragsabschluss im Ausland. Interessierte Unternehmen, die sich im Portal www.exportingisgreat.gov.uk registrieren, haben Echtzeit-Zugriff auf aktuelle Ausschreibungen und können auf Fachwissen, Services, Schulungen und Events zurückgreifen. Tausende von Gesuchen – mit einem Gesamtauftragswert von hunderten Millionen GBP – lassen sich einfach nach Branche und Zielmarkt sortieren. Jeden Monat kommen tausend neue Geschäftschancen hinzu. Mehr erfahren Sie auf www.exportingisgreat.gov.uk.

Über Amber Road
Erklärtes Ziel von Amber Road (NYSE: AMBR) ist es, das Management globaler Lieferketten und weltweiter Handelsbeziehungen zu revolutionieren. Der führende Anbieter Cloud-basierter Global Trade Management (GTM)-Lösungen automatisiert sämtliche Supplychain-Phasen – Beschaffung, Logistik, Ein- und Ausfuhr, Compliance im internationalen Handel – und realisiert so dramatische Effizienz- und Finanzvorteile. Optimiert werden die Zusammenarbeit mit Lieferanten bei Produktentwicklung, Sourcing und Qualitätssicherung, die Durchführung von Ein- und Ausfuhrkontrollen, die Erstellung internationaler Frachtpapiere, die Buchung von Logistikdienstleistern, die lückenlose Nachverfolgung von Warensendungen rund um den Globus und die Zollminimierung durch bessere Nutzung von Handelsabkommen und Außenwirtschaftszonen. Die konzernfähige Software bietet laufend aktualisiertes Handelswissen aus 145 Ländern und ein globales Supplychain-Netzwerk, das den Nutzer mit Lieferanten, Auditierungsdienstleistern, Speditionen, Zollagenturen und Transporteuren verbindet. Die als „Software as a Service“ (SaaS) bereitgestellten Lösungen basieren auf einer flexiblen Technologieplattform, mit der sich individuelle Ziele schnell und effizient umsetzen lassen.

Mehr erfahren Sie auf www.AmberRoad.de, per E-Mail unter Solutions@AmberRoad.com oder telefonisch unter +49 (0)89 2000341-0.