Exportkontrolle

You are here

Sanktionslistenprüfung – einfach, schnell und risikofrei

Mit der Softwarelösung Exportkontrolle von Amber Road erhalten Sie ein sicheres und automatisiertes Verfahren der Sanktionslistenprüfung. Dabei werden Abnehmer, Lieferanten und andere Handelspartner mit über 600 Sanktionslisten weltweiter Handels- und Zollbehörden automatisch abgeglichen. Vermeiden Sie hohen Zeitaufwand sowie Risiken durch die manuelle Kontrolle und lassen Sie die Sanktionslistenprüfung online von unserer dafür vorgesehenen Software durchführen.

Ihre Vorteile:

  • Zeit und Kosten sparen
  • Sanktionen sicher vermeiden
  • tagesaktuelle Sanktionslisten
  • automatische Geschäftsprozesse
  • Fokus auf andere Arbeitsschritte
  • einfache Software-Implementierung

Sanktionslistenprüfung – einfach, schnell und risikofrei

So hilft Ihnen unsere Software für Sanktionslistenprüfung

Die Softwarelösung für Sanktionslistenprüfung übernimmt folgende Aufgaben:

  • Feststellen, ob ein Zielland Handelsembargos unterliegt
  • Bereitstellung tagesaktueller Sanktionslisten aus aller Welt, einschließlich politisch exponierter Personenlisten (PEP)
  • Speichern und Verknüpfen von Informationen sämtlicher gelisteter Geschäftspartner einschließlich persönlicher Kontakte sowie Mutter- oder Tochtergesellschaften
  • Ausschließen, dass ein Partnerunternehmen oder Kontakt auf einer offiziellen Sanktions- oder Embargoliste steht, vom Außenhandel ausgeschlossen ist oder wegen Straftaten sanktioniert wird.

Anhand unserer Softwarelösung zur Sanktionslistenprüfung ist es Ihnen zudem möglich, die Zollanmeldung online durchzuführen. Durch diesen optimierten Prozess können Sie sicher gehen, dass die Zollabwicklung rechtskonform verläuft. So vermeiden Sie Sanktionen aufgrund fehlender Daten. Unsere Softwarelösung aktualisiert die Sanktionslisten laufend, sodass Sie immer über Änderungen informiert sind.

Sie haben Fragen?

Melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne zu allen Belangen unserer Softwarelösungen.

Kontakt

Notwendigkeit der Sanktionslistenprüfung

Zur allgemeinen Sicherheit hat die Überprüfung von Personen, Unternehmen oder Organisationen im Hinblick auf Handelssanktionen hohe Priorität. Exporteure müssen nachweisen können, dass sie die länderspezifischen Vorschriften der Import und Export Compliance beachten und die Ausfuhr ihrer Waren nur an vertrauenswürdige Geschäftspartner und Kunden erfolgt – und nicht an Organisationen, die auf Sanktions- oder gar Terrorlisten vertreten sind.

Die Sanktionslistenprüfung ist besonders wichtig bei:

  • Software
  • US-Technologien
  • Rüstungsgütern
  • Dual-Use-Gütern
  • Waren mit Ursprung USA
  • Waren mit Mindestanteil Ursprung USA

Nicht nur neue Lieferanten oder Geschäftspartner – auch bestehende Kunden und Lieferanten, mit denen eine längere Kooperation besteht, müssen überprüft werden. Denn auch ihnen kann jederzeit eine Sanktion verhängt werden, die Ihnen wiederum den Handel untereinander verbietet. Daher ist die Sanktionslistenprüfung für jedes Unternehmen gesetzlich verpflichtend!

Wichtig: Nicht nur Verstöße bei falscher Lieferung bringen Sanktionen. Strafbar ist bereits der Nachweis, dass die Sanktionslistenprüfung nicht oder nur unzureichend durchgeführt wird – egal ob absichtlich oder fahrlässig.

Mit der Softwarelösung wird die Sanktionslistenprüfung zur einfachen und schnellen Sache und jegliche Strafen werden sicher vermieden!

Flexibel konfigurierbare Softwarelösung

Die Sanktionslistenprüfung kann die gesamte Partnerhistorie umfassen oder gezielt für bestimmte Geschäftskontakte erfolgen.

Die Daten der Handelspartner werden auf einer zentralen Partnerdatenbank gespeichert. Dort können sie jederzeit abgerufen werden. Sie können außerdem intelligent verlinkt werden, beispielsweise mit der Konzernstruktur eines Partnerunternehmens oder mit Kontaktdaten von direkten Ansprechpartnern. Darüber hinaus werden Informationen über die einzelnen Länder hinterlegt, in denen der Geschäftspartner aktiv ist.

Dabei sorgen leistungsstarke Algorithmen und konfigurierbare Geschäftsregeln für höchste Ergebnisqualität. Tauchen während einer Sanktionslistenprüfung Stammdaten eines Geschäftspartners in einer Liste auf, werden Sie entsprechend dem konfigurierten Workflow von der Softwareanwendung benachrichtigt. Transaktionen können so nach erfolgter Prüfung entweder freigegeben oder gesperrt werden. Sie können in der Software für Sanktionslistenprüfung selbst bestimmen wie viele und welche Sanktionslisten für einen bestimmten Partner durchsucht werden.

Unsere Software ist also die beste Möglichkeit, um in puncto Compliance stets auf der sicheren Seite zu sein. Wenn Sie Fragen zu unserer Softwarelösung für die Sanktionslistenprüfung haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gern!

Außerdem erhalten Sie bei uns diverse andere Softwarelösungen für jeden wichtigen Schritt im Import und Export. Stöbern Sie gerne durch unsere Website und finden Sie die Softwarelösung, die Sie brauchen.

Trade Compliance

Mit der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft sind die Komplexität des Außenhandels und die rechtlichen Anforderungen an die Unternehmen stark gestiegen.

Amber Roads Trade-Compliance-Lösung automatisiert die firmeninterne Exportkontrolle und sämtliche Compliance-Maßnahmen. Sie prüft Geschäftspartner anhand von Sanktions- und Embargolisten, zeigt notwendige Genehmigungen für Importe und Exporte auf, generiert Zolldokumente und macht alle Prozesse problemlos rückverfolgbar.

Nutzen Vorteile

Partnertabelle

Zentrale Informationsquelle über Geschäftspartner – erleichtert die Überprüfung
Kontrolle von Partnerschaften durch Verknüpfung mit der Konzernstruktur
Kann für verschiedene Transaktionen im gesamten System genutzt werden
Upload von Dokumenten in die Tabelle
Definition und Zuweisung von Partnertypen
Prüfhistorie verzeichnet Änderungen an der Datenbank und an einzelnen Feldern

Sanktionslistenprüfung (RPS)

Vergleicht Kunden, Lieferanten und Handelspartner mit über 600 Sanktionslisten Behörden weltweit
Einbeziehung/Ausschluss von Listen für ein effizienteres Screening bzw. einen schnelleren Datenabgleich
Anpassbare linguistische Algorithmen für höchste Treffgenauigkeit und möglichst niedrige falsch-positive Trefferrate
Tägliche automatische Aktualisierung internationaler Sanktionslisten
Wählbar: Welche Partner oder Transaktionen sollen mit aktuellen Daten neu gescreent werden

Leistungsstarkes Screening und Listenmanagement

Erweiterbar um Wörter und Buchstaben, um landessprachliche Eigenheiten, Abkürzungen und Namenskürzel abzubilden
Einzelnen Suchbegriffen erhöhte Bedeutung zumessen
Ergebnisse von gezielten Prüfungen ggf. speichern oder per E-Mail versenden
Führung einer eigenen „Grauen Liste“ von unsicheren Partnern
Prüfungen nach Partnertyp
Auswahl zu prüfender Datenfelder

Workflow und Reporting

Bericht über sämtliche potenziellen Sanktionslisten-Treffer

Treffer als „falsch“ übergehen oder als wirklichen Treffer markieren

Unbegrenzte Zahl konfigurierbarer Workflows – automatisierte Benachrichtigungen, getriggert von Prüfergebnissen, Eskalationen und unerledigten Aufgaben
Rollenzuweisung für Problemlösungen, Eskalation und andere Maßnahmen
Anpassung von Eskalationsstufen und damit verbundenen Benachrichtigungen an Ihre Unternehmensstruktur
Vollständige Historie der Maßnahmen für einen Kunden- oder Lieferantendatensatz
Direkte Kommunikation mit Teammitgliedern über ein Messaging-Tool und Diskussionsforen

Integration mit Enterprise-Systemen

Upload und Synchronisierung von Kunden-Masterdaten; direkte Rückmeldung von Sanktionslisten-Sperren durch XML-basierte Integration mit Ihrem Enterprise-System

Weltweit erfolgreiche Unternehmen vertrauen Amber Road.

BMW
Kraft
ABB
CISCO
Siemens
UPS

Was können wir für Sie tun?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Büro Deutschland

Luisenstrasse 14
80333 München
Tel. +49 89 20003410

Anfahrt

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Wir antworten Ihnen gerne.