Kostensenkung bei Logistik, Zöllen, Steuern und Gebühren

Freihandelsabkommen

You are here

Herausforderungen und Lösungen

Freihandelsabkommen sind vertragliche Vereinbarungen, mit denen Länder ihre Handelsbeziehungen regeln. Sie können bilateral oder multilateral sein – also zwischen zwei oder mehreren Ländern abgeschlossen werden. Unternehmen in den Unterzeichnerländern des Freihandelsabkommens kommen in den Genuss von Zollfreiheit oder ermäßigten Zöllen.

Obwohl Freihandelsabkommen Handelsunternehmen große finanzielle Vorteile bringen, steht aus Sicht vieler Importeure der Verwaltungsaufwand in keinem Verhältnis zum Gewinn. Der Grund sind die erforderlichen Prüfprozesse, die meist noch manuell durchgeführt werden und so sehr zeitaufwendig sein können.

Der Importeur muss abklären, welche Handelsabkommen er überhaupt in Anspruch nehmen kann und was die Voraussetzungen für Präferenzzölle sind, z.B. Ursprungszeugnisse, Ursprungs- und Warenwertkalkulationen etc. Dies ist kein Problem wenn, das Unternehmen Waren nur aus einigen, wenigen Ländern bezieht. Je globaler und diversifizierter aber die Beschaffung ist, umso höher und komplexer ist der Verwaltungsaufwand.

Exporteure wiederum stehen in der Pflicht, den Ursprung ihrer Waren abzuklären und Ursprungserklärungen zur Verfügung zu stellen. Dazu müssen z. T. hoch komplexe Stücklisten (BOMs) mit den Anforderungen des jeweiligen Handelsabkommens abgeglichen werden. Diese Qualifizierung bildet die Grundlage für die Ursprungszeugnisse und für präferenzielle Zölle.

 

Das FTA-Management von Amber Road bietet entscheidende Vorteile:

Durch Automatisierung von Ursprungsmanagement, Produktqualifizierung und Lieferantenerklärungen vereinfachen Amber Road-Lösungen die Nutzung von Handelsabkommen auf Import- und Exportseite.

Mit unserer Lösung automatisieren Sie entscheidende Prozesse für die Nutzung von Freihandelsabkommen:

 

Freihandelsabkommen

Freihandelsabkommen

Freihandelsabkommen erleichtern den Zugang zu Märkten. Exportierende Unternehmen können ihre Produkte preisgünstiger anbieten und so ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern oder neue Märkte erschließen. Oder sie können ihre Marge erhöhen.

Importeure profitieren von niedrigeren Zollabgaben und können so ihre Produktionskosten senken, ihre Marge verbessern oder die Produkte preisgünstiger in ihrem Markt anbieten.

Aktuell bestehen weltweit über 500 solcher Handelsabkommen.

UNSERE KUNDEN

DonaldsonHayworthMary KayNCRXylem

„Seit der Implementierung der Amber Road-Lösung profitieren wir von Präferenzzöllen und konnten 1,2 Mio. Dollar an Zoll und Steuern einsparen. Durch automatisierte NAFTA-Qualifizierung und einwandfreie Transitdokumente ist termingerechte Compliance bei uns immer gewährleistet.“

 

Project Manager Global Logistics, Trade and Compliance
Haworth, Inc.

Für Blog Posts anmelden

GLOBAL TRADE TALK

Newsletter abonnieren

THE ROAD TO GLOBAL TRADE SUCCESS!