You are here

Zollabwicklung

Modernes Zollmanagement

Eine effiziente Zollabwicklung stellt einen wichtigen Faktor des internationalen Wirtschafts-, Handels- und Güterverkehrs dar, dementsprechend rigide ist dieser Bereich gesetzlich geregelt. Eine geeignete Softwarelösung kann den diesbezüglichen Verwaltungsaufwand allerdings spürbar erleichtern. Lesen Sie mehr!

Was ist unter dem Begriff der Zollabwicklung zu verstehen?

Zunächst bezeichnet die sogenannte Zollabfertigung die zoll- bzw. steuer- und abgabenrechtliche Behandlung von Gütern, welche für die zollrechtliche Ein- oder Ausfuhr vorgesehen sind und für die eine ordnungsgemäße Zollanmeldung (eine Art zollrechtlicher Steuererklärung) vorgenommen wurde. Das für die Durchführung der Zollabfertigung erforderliche staatshoheitliche Genehmigungsverfahren wird als Verzollung bezeichnet und dient dem Zweck, Waren einschließlich relevanter Dokumente (z.B. Frachtpapiere, Ursprungszeugnisse) bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen steuer- und zollrechtlich in den freien Warenverkehr überzuführen und die Weiterleitung der Sendung in das Bestimmungsland zu ermöglichen.

In diesem Zusammenhang erforderliche Verwaltungs-, Prüf- und Kontrolltätigkeiten werden inhaltlich unter dem Begriff der Zollabwicklung zusammengefasst. Schlussendlich ist es Aufgabe des Zollmanagements, zollrechtliche Vorgänge zu antizipieren, diese im Rahmen gesetzlicher Vorgaben zu lenken sowie kostenoptimiert auszurichten.

Lösungen für das Management von Zollabwicklungen

Ein funktionierendes Zollmanagement stellt einen komplexen Aufgabenbereich dar und ist für die optimierte Abwicklung zollrechtlicher Vorgänge elementar. Dessen Hauptaufgabe besteht darin, bei der Zollabwicklung eine rechtskonforme Vorgehensweise unter Beachtung aller gesetzlicher Bestimmungen sowie allfälliger zollrechtlicher Beschränkungen zu gewährleisten und die unverzügliche Vorlage erforderlicher Dokumente zu veranlassen.

Die Lösung für die Bewältigung dieser Herausforderungen besteht im Einsatz einer entsprechenden Software, welche für die Zollabwicklung in Deutschland bzw. für den Zollverkehr mit EU-Ländern mit dem "ATLAS"-System (automatisiertes Tarif- und lokales Zollabwicklungssystem) der deutschen Zollverwaltung kompatibel sein muss, was eine bestimmte Hard- und Softwareausstattung sowie eine weitgehende Compliance hinsichtlich Schnittstellen voraussetzt.

Warum ist eine Softwarelösung der richtige Weg zum Management von Zollformalitäten?

Die Komplexität der Zollabwicklung entsteht einerseits durch Art und Umfang zu prüfender bzw. zu bearbeitender Dokumente, andererseits durch formaljuridische Vorgaben, welche bei Zolldokumenten verbindlich einzuhalten sind. Zusätzlich wird das Anfertigen wichtiger Zolldokumente durch sich stetig ändernde zollrechtliche Bestimmungen erschwert. Fehlen gar Unterlagen bzw. sind diese unvollständig oder fehlerhaft, können gravierende rechtliche Probleme bei der Zollabwicklung die Folge sein.

Wird die Zollabwicklung im Unternehmen erledigt und nicht an Spediteure oder Zollagenten delegiert, verringert eine Softwarelösung den administrativen Aufwand zur Erledigung der Formalitäten enorm, vor allem moderne Cloud--Lösungen ermöglichen die Ausfertigung von Zolldokumenten binnen weniger Minuten. Derartige digitale Anwendungen unterstützen sowohl beim Importmanagement, wie auch bei der Zollabwicklung auszuführender Waren, indem diese stets in Kenntnis aktueller Zollbestimmungen sowie geltender Präferenzzollsätze agieren, für die Dokumentenerstellung vorgefertigte Templates anbieten und über eventuell verhängte Strafzölle oder andere aktuelle Einschränkungen des grenzüberschreitenden Warenverkehrs informieren.

Wie können Lieferantenerklärungen durch Softwarelösungen optimiert verarbeitet werden?

Funktionsstarke Softwarepakete, wie sie auf unserer Webseite für Global-Trade-Management Lösungen zu finden sind, können den Verwaltungsaufwand einer Zollabwicklung unter anderem dadurch vereinfachen, dass über modulare Textvorlagen verbindlich einzuhaltende zoll-juridische Formulierungen in die entsprechenden Zolldokumente automatisch eingepflegt werden. Geeignete Softwarelösungen unterstützen den Nutzer somit dahingehend, durch Berücksichtigung aktueller Zollbestimmungen rechtliche Probleme zu vermeiden, die Erstellung, Bearbeitung und revisionssichere Archivierung sämtlicher relevanter Unterlagen, Dokumente und Erklärungen zu erleichtern sowie aussagekräftige Berichte und Protokolle zu erstellen.

Wie wird die Zollabwicklung durch den Einsatz einer Softwarelösung vereinfacht? Eine leistungsstarkes digitales Zollmanagement-System (ZMS) bildet zollrechtliche Hoheitsverfahren wie Einfuhr, Ausfuhr, Transit und Zolllager in Echtzeit ab und führt relevante Vorgänge der Zollabwicklung sowohl für die Einzelzollanmeldung als auch für den gesamten Bestand durch. Aus den erhobenen Daten berechnet das ZMS die vorläufigen Zollabgaben sowie die fällige Einfuhrumsatzsteuer.

Eine geeignete Software für die Zollabwicklung verfügt außerdem über

  • die Möglichkeit, aktuelle Bewegungs- und Bestandslisten des Zollagers zu generieren
  • eine Sendeautomatik für zeitversetztes Senden relevanter Daten bei Einfuhrverfahren
  • eine Abgleichmöglichkeit von Unterlagen für Verfahren zur Export-Zollabwicklung mit den Daten des EZT-Online
  • eine automatisierte Kostenaufteilung der Positionen in der Zollanmeldung (z.B. Einfuhr, Zolllager) zur Zollwertberechnung
  • einen Übersetzungs-Assistenten, sodass erforderlichenfalls auch eine Zollabwicklung in Englisch möglich ist
  • einen Statistik- & Berichtsgenerator mit variablen Templates für alle Verfahren der Zollabwicklung eine automatische Sanktionslistenprüfung

Informieren Sie sich auf unserer Webseite

Sie suchen eine passende Softwarelösung für die Zollabwicklung in der EU? Auf unserer Webseite für Global-Trade-Management Lösungen werden Sie bestimmt fündig! Unter den zahlreichen angebotenen Zollmanagement-Systemen und Softwarepaketen zur Zollabfertigung ist bestimmt auch für Sie eine geeignete Softwarelösung für die Zollabwicklung dabei. Senden Sie uns einfach eine Anfrage per E-Mail oder über unser Kontaktformular, wir beraten Sie gerne!

Zusammenfassung

Agenden der Zollabwicklung gehen stets mit einem hohen Verwaltungsaufwand einher. Durch den Einsatz digitaler Zollmanagement-Systeme bzw. leistungsstarker Softwarepakete kann der Aufwand zollrechtlicher Prüf- und Verwaltungstätigkeiten verringert, die Fehlerquote gesenkt und gleichzeitig die Rechtskonformität zollspezifischer Vorgänge erhöht werden. Auf unserer Webseite für Global-Trade-Management Lösungen finden interessierte Besucher eine Vielzahl von Softwarelösungen für alle Bereiche der Zollabwicklung und des Zollmanagements.

Sie haben Fragen?

Melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne zu allen Belangen unserer Softwarelösungen.

Kontakt

Trade Compliance

Mit der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft sind die Komplexität des Außenhandels und die rechtlichen Anforderungen an die Unternehmen stark gestiegen.

Amber Roads Trade-Compliance-Lösung automatisiert die firmeninterne Exportkontrolle und sämtliche Compliance-Maßnahmen. Sie prüft Geschäftspartner anhand von Sanktions- und Embargolisten, zeigt notwendige Genehmigungen für Importe und Exporte auf, generiert Zolldokumente und macht alle Prozesse problemlos rückverfolgbar.

Funktionen Nutzen

Post-Entry Management

Einpflegen der Zollerklärung und aller Meldungen seitens des Zollagenten/Zollbehörde in das firmeneigene Datensystem. Abgleich der Informationen mit der Produktklassifizierung, Zolltarifierung und dem Auftrag, um Fehler aufzudecken.
Alarmierung bei Datenänderungen in Bezug auf Klassifizierung, Wertangaben oder andere festgelegte Parameter
Änderung von Daten in Echtzeit, um Zusatzkosten zu vermeiden
Verfolgung kritischer Termine/Einspruchsfristen mit automatischer Alarmierung, falls diese überschritten werden

Broker Performance Management

Grafische Darstellungen, um die Leistungen von Zollagenten zu evaluieren (Dauer der Zollabwicklung, Fehlerhäufigkeit, Kosten etc.)

Weltweit erfolgreiche Unternehmen vertrauen Amber Road.

BMW
Kraft
ABB
CISCO
Siemens

Was können wir für Sie tun?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Büro Deutschland

Luisenstrasse 14
80333 München
Tel. +49 89 20003410

Anfahrt

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Wir antworten Ihnen gerne.